Unser Leitbild

Unser Namenspatron ist Johann Heinrich Pestalozzi, ein Schweizer Pädagoge, der von 1746 bis 1827 lebte. Sein Grundsatz war es, ein sicheres Fundament an Elementarbildung zu legen und mit Erziehung den Menschen so zu stärken, dass er befähigt wird, sich selbst zu helfen. Sein ganzheitlicher Ansatz bedeutet im pädagogisch-didaktischen Sinn:

„Lernen mit Herz, Hand und Verstand“


Mit unseren Leitsätzen wollen wir seinen pädagogischen Gedanken gerecht werden.

 

  • Die Pestalozzi Grundschule Oberasbach ist Lernort und Lebensraum für Kinder aus unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten.
  • Wir sehen in jedem Kind eine individuelle Persönlichkeit und streben eine umfassende Förderung durch eine passgenaue Forderung an.
  • An unserer Schule legen wir auf Umgangsformen wie Höflichkeit, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft besonderen Wert. Akzeptanz, Wertschätzung und ein respektvoller Umgang miteinander kann erfolgreich gelingen, wenn diese Werte auch im Elternhaus angebahnt und gelebt werden.
  • Unsere Kinder sollen in einer vertrauensvollen Atmosphäre offen, tolerant und mit einer positiven Grundhaltung auf andere zugehen. So lernen sie eigene Interessen gegebenenfalls dem gemeinsamen Anliegen unterzuordnen und entwickeln ihre soziale Kompetenz weiter.
  • Lehren ist unser Kerngeschäft. In kindgemäßer Weise, an der Sache orientiert und mit dem Ziel einer fundierten Leistungserziehung leiten wir unsere Schülerinnen und Schüler an, ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten reflektierend weiterzuentwickeln. Wir setzen uns ein, um ihre musikalischen, sportlichen und kreativen Begabungen bestmöglich zu fördern.
  • Neben der Vermittlung der traditionellen Kulturtechniken helfen wir den Kindern durch passende Lernmethoden, vielfältige Medien und Lernstrategien, eine Basis für lebenslanges Lernen zu erwerben, damit sie sich zunehmend selbstständig wichtige Lebensbereiche erschließen können.
  • Positive Lernerfahrungen und Erfolgserlebnisse sollen ihnen helfen, ihre natürliche Lernfreude und Neugierde zu erhalten und eine beständige Lernmotivation aufzubauen.
  • Unterrichts- und Erziehungserfolg werden mitbestimmt von der Lehrerpersönlichkeit. Durch Engagement für die Schüler, soziale Aufgeschlossenheit und eine unterstützende Grundhaltung sowie durch einen von Ritualen und Strukturen geprägten Unterrichtsalltag geben wir unseren Schülern eine vertrauensvolle und verlässliche Lernumgebung.