Informationen zur Einschulung

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Mit dem Tag der Einschulung wird aus Ihrem bisherigen Kindergartenkind ein Schulkind. Dieser neue Abschnitt bringt Veränderungen für Ihr Kind und Ihre Familie mit sich. Gerne begleiten wir Sie auf diesem Weg.

Bereits im Dezember erhalten Sie erste Informationen per Post von uns. Bei uns im Haus findet im Januar auch die Schuluntersuchung des Gesundheitsamtes statt, zu der Sie im Kindergarten Termine erhalten.

Im Januar findet dann ein Informationsabend zur Einschulung statt.

Im März erfolgt die Schulanmeldung, zu der wir sie mit Ihrem Kind bei uns an der Schule begrüßen dürfen.

Im Juni oder Juli besuchen die Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen eine erste oder zweite Klasse im Unterricht.

Die gesetzlichen Regelungen zur Schulplflicht:

Ihr Kind ist schulpflichtig, wenn es bis zum 30.09. des Einschulungsjahres sechs Jahre alt ist. Wenn Ihr Kind im Einschulungskorridor (zwischen dem o1.07. und dem 30.09.) geboren ist, müssen Sie Ihr Kind in der Schule vorstellen und anmelden. Die Schule gibt eine Empfehlung zur Einschulung ab. Auf dieser Grundlage entscheiden Sie als Erziehungsberechtigte, ob das Kind im im kommenden oder erst im darauf folgenden Schuljahr eingeschult wird. Wenn Sie sich für eine Verschiebung der Einschulung entschieden haben, müssen Sie das der Sprengelschule bis spätestens 10.April schriftlich mitteilen.